B3d Paracelsus Cam01 02
Wohnpark Wels (1)
  • Verfügbare Wohnungen
    24 Mietwohnungen
  • Wohnungsgrössen zwischen
    33 -56m²
  • Lage
    Wels
  • Baubeginn
    Herbst 2019

Wohnpark Wels

WOHNPARK Wels - 24 neue Mietwohnungen mit Größen von ca. 33 - 56m² in Wels/Lichtenegg.


Wir errichten in Wels/Lichtenegg eine neue, moderne Wohnanlage mit insgesamt 24 Einheiten, aufgeteilt auf 2 Gebäude.
18 Wohnungen befinden sich im dreistöckigen Gebäude welches den Zugang über die Paracelsusstraße hat, die restlichen 6 Wohnungen werden in einem zweiten Gebäude über 2 Geschosse errichtet welches von der Hinterschweigerstraße aus zugänglich ist.

Es entstehen verschiedene Wohnungsgrundrisse mit Wohnflächen zwischen 33m² bis zu 56m². Zu den Wohnungen im Erdgeschoss gehören überdachte Terrassen mit Eigengärten, im 1.OG und 2.OG verfügen die Wohnungen über schöne, große Balkone – alles Süd- bzw. Westseitig ausgerichtet.

Im Außenbereich befinden sich Besucherparkplätze sowie zusätzliche Außenstellplätze und die Müllbox. Über die große Tiefgarage/das Untergeschoss sind die beiden Gebäude miteinander verbunden. Hier stehen den zukünftigen Wohnungsmietern die zugewiesenen Kellerabteile, ein Kinderwagenraum, sowie Fahrradabstellflächen
zur Verfügung. Zu jeder Wohnung gehört ein fixer Autoabstellplatz in der Tiefgarage, einen weiteren Parkplatz in der TG oder einen Außenstellplatz kann man zusätzlich mieten.

Die Gebäude werden in Niedrigenergiebauweise errichtet und sind je durch den Lift, vom Untergeschoss/TG bis zum 2.OG, barrierefrei erschlossen.

 Kerstin Oberndorfer

Ihr Ansprechpartner:

Kerstin Oberndorfer
Verkauf, Projektentwicklung, Vermietung
Anfragen
Baubegin: Herbst 2019
Fertigstellung: ca. Sommer 2021
HWB: 28

Visualisierungen

Bau- und Ausstattungsbeschreibung

1. Allgemeine Bauausführung:

Die Wohnungen werden nach den vorgelegten Entwürfen errichtet.
Die Außenwände bestehen aus Ziegelmauerwerk/Stahlbetonmauerwerk 25cm und Vollwärmeschutz. Die Wohnungstrennwände 25cm
werden den Schallschutzanforderung entsprechend errichtet, die Zwischenwände 12cm werden großteils als Ziegelmauerwerk oder in
Trockenbauweise (WC aufgrund Barrierefreiheit) ausgeführt.
Fassade laut Visualisierungen verputzt.
Niedrigenergiebauweise laut Energieausweis

 

2. Fenster:

Kunststoff/Alu: Innen Weiß, außen Anthrazit mit Drehkippbeschlag und 3fach Verglasung.
Beschläge aus Aluminium, Fenster in Badezimmer und WC, falls vorhanden, satiniert.
Uw= Berechnung anhand Energieausweis

 

3. Wohnungstüren:

Innentüren: Holztürbl.tter glatt, weiß lackiert, werden in weiße Holzfertigzargen versetzt, Drückerbeschl.ge in Edelstahl.
Die Innentüren der Abstellräume sind mit 2 Lüftungsgittern versehen.
Wohnungseingangstüren: in brandhemmender Ausführung mit Spion laut Anforderung der Baubehörde!


4. Maler- und Anstreicherarbeiten:

Sämtliche Innenwand- und Deckenflächen werden komplett in weißer Dispersion gestrichen (ausgenommen Bad erst ab 2,10 m und WC
erst ab 1,50 m Wandfläche).


5. Bodenbeläge:

Stiegenhaus: Fliesen
Wohn- und Schlafräume: Echtholz Fertigparkett, versiegelt und verklebt
3-4 verschiedene Varianten zur Auswahl
WC/Bad: Wand- und Bodenfliesen, 2-3 verschiedene Varianten zur Auswahl
Abstellraum: Fliesen oder Parkett laut Plan
Vorraum/Garderobe: Fliesen oder Parkett laut Plan
Terrasse/Balkon/Dachterrassen: Lärchenholzdielen auf Unterkonstruktion aus Alu. Oberfläche gehobelt,Dielen von oben sichtbar verschraubt. Lärchendielen sind keine „Barfußdielen“!

 

6. Verfliesung

(Wände und Böden in Bad und WC)
Wandfliesen 2 verschiedene Varianten, Höhe: Bad 2,10 m, WC 1,50 m. (ohne Dekorfliesen und Bordüre)
Bodenfliesen 2-3 verschiedene Varianten


7. Warmwasserversorgung:

Warmwasseraufbereitung erfolgt dezentral über einen Wärmetauscher in der Wohnungsstation. Die Abrechnung erfolgt über Sub-
Wasserzähler, welche sich in jeder Wohnung befinden.


8. Sanitärausstattung:

Teilweise Einbaubadewanne mit Handbrause und Einhandmischbatterie und/oder Dusche mit Bodengully und Glaswand laut
Verkaufsplan. Waschtisch eckig 60 cm weiß mit verchromter Einhandmischbatterie, Waschmaschinenanschluss an Kaltwasser.
Wandhängende WC-Schale weiß, mit weißer Kunststoffbrille und Unterputzspülkasten inkl. Drückergarnitur sowie Handwaschbecken
mit Kaltwasseranschluss. Ausstattung laut Bemusterungsmappe und Verkaufsplan.
Sonderwünsche: Zusätzliche Sanitärinstallationen sind möglich, sofern es der Baufortschritt noch zulässt.

 

9. Elektroinstallation:

Alle Wohnräume erhalten eine betriebsfertige Installation, in jedem Raum ist mindestens ein Auslass in der Decke vorgesehen.
Sämtliche Leitungen werden in Rohrleitungen unter Putz geführt (ausgenommen im Keller).
Jedes Kellerabteil erhält einen eigenen Stromanschluss mit Steckdose und Licht. Im Keller werden alle Leitungen „auf Putz“ verlegt.
Satelliten-TV Anschluss (Standard).
Internetanschluss/Internetanbieter nach Verfügbarkeit.

 

10. Heizung:

Gas
Die Abrechnung erfolgt über Wärmemengenzähler.
Wärmeabgabe über Fußbodenheizung, Wohnungsstation befindet sich in jeder Wohnung.
In den Wohnungen im 2.OG (P2.1 - P2.6) werden in gewissen Räumen (laut Plan) dezentrale Wohnraumlüfter mit Wärmerückgewinnung
eingebaut, welche knapp unter der Decke situiert werden.


11. Sonnenschutz/Sichtschutz:

Elektrische Raffstores in allen Wohn- und Schlafräumen gegen Aufpreis möglich. Nicht in Badezimmer, WC, VR und AR.
Sichtschutz/Trennung zwischen den Terrassen und Balkonen wird mit einem ca. 2,40m hohen Stauraumelement ausgeführt.


12. Allg. Hauseingangsbereich:

Klingel, Beleuchtung über Bewegungsmelder, Briefkastenanlage


13. Kellerabteile:

Jede Wohnung verfügt über einen eigenen Abstellraum im Untergeschoss lt. Plan. Ausführung gemauert/Lattenrostkonstruktion.
Jedes Kellerabteil erhält einen eigenen Stromanschluss mit Steckdose und Licht. Im Keller werden alle Leitungen „auf Putz“ verlegt.


14. Sonstige Bauausführungen:

Parkplätze: 26 Tiefgaragenstellplätze und 7 Außenstellplätze
Fahrradabstellplätze befinden sind im Kellergeschoss.
Eigengärten: humusiert und Rasen angebaut.
Nach außen hin werden die Grundstücksgrenzen der Eigengärten mit einem Maschendrahtzaun inkl. Gartentür (versperrbar)
eingezäunt.
Seitlich zum Nachbargrundstück/Nachbargarten werden auf der Grundgrenze Kirschlorbeersträucher gepflanzt.
Ein Außenanschluss Wasser bei Terrasse mit Garten inklusive.
Allgemeinflächen: Müllraum, Trockenraum, Fahrradraum, Kinderwagenraum;

 

Ähnliche Projekte

Share